08.08.2014

Ein klein wenig Ordnung im (Bücher-)Chaos


Seit einiger Zeit ist es mal wieder sehr ruhig um meinen kleinen Blog geworden, doch nun endlich möchte ich mich ihm wieder etwas annähern. Und um genau das zu bewerkstelligen, dachte ich mir, wäre es ganz nett, mal meinen SuB bzw. die SuB-Seite auf den neuesten Stand zu bringen. Letztendlich wünschte ich mir, ich hätte das gelassen. Nein, nicht weil es nicht toll ist, endlich mal wieder einen kleinen Überblick über das herrschende Bücherchaos im Regal zu haben, nein, eigentlich eher, weil ich bei der letztlichen Zahl (beinahe) vom Stuhl gefallen wäre. 

Wie zur Hölle habe ich DAS hingekriegt? 1083 ungelesene Bücher (einschließlich eBooks und Kurzgeschichten, weil ich sonst wirklich den absoluten Überblick verliere!)!!! Ich fasse es nicht. Und wie soll ich da nur wieder runterkommen, wenn erst einmal Arbeit und Schule wieder parallel nebeneinander verlaufen? Oo Keinen Plan. Aber hat da einer von euch eine Idee? 

Und dann möchte ich mein Baby wieder etwas mehr aufleben lassen. Das Bloggen fehlt mir unendlich, aber Zeit ist bei mir immer ein sehr rares Gut und ich weiß manchmal einfach nicht, wie ihr das alle unter einen Hut bringt. Ich finde das jedes Mal bewundernswert. Vielleicht wäre da auch einer von euch so lieb und könnte mir diesbezüglich mal aufzeigen, wie ihr so euren Alltag gestaltet, damit euer Blog nicht ganz untergeht und ihr trotzdem noch eure Hausarbeiten etc. schafft? 

So, jetzt werde ich mich aber an das machen, was ich schon seit Tagen vorhabe: Eine Rezi schreiben! :P 

Liebe Grüße,
Eure animasoul